Einstiegskurs EV3-Roboter

Im Einstiegskurs Robotik des TUMlab arbeiten wir mit EV3-Roboter, an die Tast- und Lichtsensoren angebracht sind
EV3-Roboter mit Tast- und Lichtsensor
Foto: Uli Benz/TU München

Einen EV3-Roboter programmieren...

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in diesem Kurs mit dem neuesten Lego-Roboter, dem EV3. Es geht gleich mit der Programmierung los: Symbole der neuen EV3-Software werden mit der Maus zu komplexen Programmen verkettet.

...und mit Sensoren arbeiten

Die Teams bestücken ihren Roboter mit Sensoren und lernen, ihn auf Berührung, Geräusche oder Helligkeitsunterschiede reagieren zu lassen oder Entfernungen per Ultraschallsensor zu messen. Geschickt programmierte Sensorabfragen ermöglichen es dem Roboter zum Beispiel, sich selbständig in einem Parcours zurecht zu finden.

Info:

Informationen zu diesem Kurs

  • Alter: 10-12, 13-14, 15-16, 17-18, 19-20 und über 20 Jahre
  • Voraussetzungen: Keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Dauer: 3 Stunden für Gruppen bis 16 Teilnehmern, 5 Stunden für Gruppen mit mehr als 16 Teilnehmern
  • Beginn des Kurses: Vormittags- und Ganztageskurse beginnen in der Regel um 9.30 Uhr, Nachmittagskurse um 13.00 Uhr. Falls diese Uhrzeiten für Sie und Ihre Gruppe schwierig einzuhalten sind, ist es jedoch u.U. möglich, die Anfangszeiten individuell mit Ihrem Kursleiter abzustimmen.
  • Öffnungszeiten des Museums: Das Museum öffnet um 9.00 Uhr und schließt um 17.00 Uhr - deswegen können Kurse vormittags nicht vor 9.00 Uhr und nachmittags nur bis 16.30 Uhr stattfinden.
  • Gruppengröße: Für einen 3-Stunden-Kurs min. 8 Teilnehmer, max. 16. Größere Gruppen wie z.B. Schulklassen werden aufgeteilt - während die eine Hälfte der Gruppe beim Kurs im Labor ist, kann die andere Hälfte der Gruppe eine Ausstellung im Museum besichtigen. Größere Gruppen (> 16 Teilnehmer) können daher nur einen 5-Stunden-Kurs buchen. Für einen 5-Stunden-Kurs min. 16, max. 32 Teilnehmer
  • Kurskosten: 110 Euro für die gesamte Gruppe bei einem dreistündigen Kurs, 150 Euro für die gesamte Gruppe bei einem fünfstündigen Kurs
  • Materialkosten: Keine
  • Weitere Informationen: Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu "Häufigen Fragen"