Öko-Strom durch Wasserkraft

Im Kurs "Wasserkraft" konstruieren Jugendliche selbst ein Wasserkraftwerk. Hubert Czech/©Deutsches Museum/TU München

Wie "erzeuge" ich möglichst umweltschonend Energie? Diese Frage ist nicht nur für Deutschland im Rahmen der Energiewende bedeutsam – die Frage einer gesicherten Stromversorgung ist z.B. auch in Entwicklungsländern wichtig. Eine Möglichkeit lokaler Energieerzeugung ist die Wasserkraft, die jedoch auch vielfältige ökologische Probleme mit sich bringen kann.

Selbst ein Wasserkraftwerk zu konstruieren und damit Strom zu erzeugen, steht im Zentrum dieses neuen Kursangebotes. Wie verändert sich die erzeugte Energie, wenn ich meine Bauteile abwandle? Welche ökologischen Aspekte muss ich berücksichtigen? Was sind die Pros und Contras der Wasserkraft?

Terminanfragen und Kursbuchung über kontakt(at)tumlab.de

Info:

Informationen zu diesem Kurs

  • Alter: 12-14 Jahre, 15-16 Jahre, 17-18 Jahre
  • Voraussetzungen: Keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Dauer: mind. 2 Stunden für eine Gruppe bis 8 Teilnehmern, mind. 4 Stunden für Gruppen bis 16 Teilnehmern
  • Beginn des Kurses: Vormittags- und Ganztageskurse beginnen in der Regel um 9.30 Uhr, Nachmittagskurse um 13.00 Uhr. Falls diese Uhrzeiten für Sie und Ihre Gruppe schwierig einzuhalten sind, ist es jedoch u.U. möglich, die Anfangszeiten individuell mit Ihrem Kursleiter abzustimmen.
  • Öffnungszeiten des Museums: Das Museum öffnet um 9.00 Uhr und schließt um 17.00 Uhr - deswegen können Kurse vormittags nicht vor 9.00 Uhr und nachmittags nur bis 16.30 Uhr stattfinden.
  • Passende Ausstellungsbereiche: Sonderausstellung energie.wenden (bis 19.08.2018), Kraftmaschinen, insbesondere Wasserräder, Energietechnik, Informationen zum Besuch der Ausstellung, Virtueller Rundgang durch die Ausstellung Energietechnik
  • Gruppengröße: In einer Gruppe können je 8 Teilnehmer zusammen arbeiten. Größere Gruppen werden geteilt - während die eine Hälfte der Gruppe beim Kurs ist, kann die andere Hälfte der Gruppe eine Ausstellung im Museum besichtigen.
  • Kurskosten: 110 Euro
  • Materialkosten: Keine
  • Veranstaltungsort: Der Kurs findet im Zentrum Neue Technologien (ZNT) statt.
  • Zielgruppen: Gruppen bis max. 16 Teilnehmer
  • Ausstellungsbesuch: Eine Möglichkeit, Exponate zum Thema Energie zu erschließen, ist die Buchung einer Tablet-Führung zum Thema Öko-Energie über das Führungsbüro des Deutschen Museums. Zur übergreifenden Frage der Energiewende empfiehlt sich der Besuch der Sonderausstellung energie.wenden (bis 19.08.2018). Zur Buchung einer Führung durch die energie.wenden-Ausstellung kontaktieren Sie bitte ebenfalls das Führungsbüro.